Molekularküche Rezepte, Molekulare Gastronomie von Herve This

26 views
MOLEKULARKÜCHE REZEPTE FÜR ANFÄNGER, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE PERLEN, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE HAUPTSPEISE, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE DESSERT, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE VORSPEISE, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE ALGINAT, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE SCHAUM, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE COCKTAILS, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE KAVIAR, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE EINFACH, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE AGAR AGAR, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE ESPUMA, MOLEKULARKÜCHE REZEPTE SPAGHETTI, REZEPTE MOLEKULARKÜCHE ANFÄNGER, MOLEKULARKÜCHE STICKSTOFF REZEPTE, THERMOMIX MOLEKULARKÜCHE REZEPTE, MOLEKULARKÜCHE FÜR ZUHAUSE REZEPTE,

Molekularküche Rezepte – Image via www.mytexturas.de

Molekularküche Rezepte, Molekulare Gastronomie von Herve This – In diesem Buch erklärt der Autor Herve This (ausgesprochen “Tees “) die Chemie und Physik dessen, was während der Kochreaktionen in der Küche geschieht; Versteigerungen mit ein wenig Zellbiologie. Das ganze Konzept klingt ein wenig abstoßend. In Wirklichkeit geht es sehr schnell weiter, wobei der Autor sehr komplexe Prozesse in sehr einfache Terminologie zerlegt. Es erklärt, warum wir tun, was wir in der Küche tun, um die gewünschten Geschmacksergebnisse zu erzielen. Obwohl der Titel etwas anderes suggerieren mag, ist es ein Buch, das der Gelegenheitsleser ohne allzu große Schwierigkeiten durchstösten kann.

Das Buch ist in vier Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt vertiert einige der grundlegenden Kochtechniken und versucht, einige gängige Lebensmittelzubereitungsmythen zu entlarven. Es hat eine sehr francozentrische Sicht auf das Kochen mit Kapiteln über einige Dinge, von denen der durchschnittliche Mensch wahrscheinlich nie gehört hat. Zu den wichtigeren Abschnitten gehören die Wissenschaft hinter verschiedenen einfachen Kochtechniken wie die Herstellung von Vorräten, die Verwendung von Essig und Wein für das Marinieren, das Rösten von Fleisch, und die Verwendung von Salz zur Verbesserung des Geschmacks.

Molekularküche Rezepte

Einige andere nicht so nützliche Abschnitte sind die richtigen Methoden zur Abkühlung einer Tasse Kaffee und die Entlarvung des Mythos, dass das Einsetzen eines Teelöffel in einer offenen Champagnerflasche wird es davon abhalten, seine Blasen zu verlieren. Ich denke, das waren einige zusätzliche Leckerbissen für den Leser, um in Dinner-Gesprächen zu erläutern.

Der zweite Abschnitt befasst sich mit der Wissenschaft, die hinter unserer Fähigkeit zu schmecken steht. Es umfasst neuere Studien über die Geschmackssensoren im Mund und Aromasensoren in der Nase, die tatsächlich die Aromen, die wir spüren, zu schaffen. Einer der interessantesten Abschnitte beschäftigt sich damit, wie die Verwendung von Salz tatsächlich den Gaumen tricksen kann, was süße Empfindungen erzeugt, wenn es keine gibt. Es gibt auch einen Abschnitt, der einige neue Erkenntnisse darüber enthält, wie Temperatur tatsächlich eine Rolle bei Geschmackserinnungen spielt. Es gibt einige Hinweise darauf, dass das Erhitzen der Zungenspitze tatsächlich ein süßes Geschmackserlebnis erzeugt.

Der dritte und längste Teil des Buches beschäftigt sich mit den wissenschaftlichen Studien, die vielen der Grundbegriffe zugrunde liegen. Es ist zuweilen sehr aufschlussreich und ebenso wahnsinnig. Viele Fragen werden gestellt und viele Fragen unbeantwortet gelassen. Ich bin mir nicht sicher, ob dies ein Bearbeitungsfehler oder ein Übersetzungsproblem war (das Original wurde auf Französisch geschrieben und ins Englische übersetzt). So werden zum Beispiel die Fragen nach dem richtigen Weg, Nudeln zu kochen, gestellt, darunter die Frage, ob man das Wasser salzen muss oder nicht. Die Salz-Frage wird nie beantwortet, was den Leser fragen lässt, warum sie überhaupt gefragt wurde. Wenn Sie diese Versäumnisse überspringen können, werden Sie einige gute Informationen aus diesem Abschnitt erhalten.

Der vierte Teil des Buches hat angeblich mit der Verwendung moderner Techniken zu tun, um das anzuwenden, was wir in den früheren Kapiteln gelernt haben. Es gibt ein bisschen einen Anratzen, mittelalterliche Kochtechniken in einer modernen Welt zu verwenden. Interessant ist die Anwendung wissenschaftlicher Techniken beim Kochen. Ich glaube nicht, dass der Einsatz von Schaumstoffen oder konzentrierten chemischen Zusatzstoffen beim Kochen in absehbarer Zeit im Durchschnitt des Haushalts anhalten wird. Diese Art des Kochens wird in den Restaurants immer mehr zu einem akzeptierten Trend. Die Wissenschaft hinter dem, was man in diesen trendigen Orten isst, sorgt für eine interessante Lektüre.

In diesem Buch geht es um die Wissenschaft des Kochens. Es ist auch fair zu sagen, dass es wenig in dem Buch, die dazu führen wird, dass man mit vielen nicht-traditionellen Kochtechniken beginnen. Es ist interessant zu wissen, dass es theoretisch möglich ist, mehrere Liter Mayonnaise aus einem Eigelb zu machen. Nur weil es möglich ist, heißt das nicht, dass es zu einer besseren Mayonnaise führen wird. Als Primer auf der Grundlagenwissenschaft des Kochens und Geschmacks ist das ein gutes Buch zu lesen. Ich glaube nicht, dass es Sie dazu inspirieren wird, schon bald mit Schaumige zu beginnen.

Tags: #molekularküche rezepte #molekularküche rezepte alginat #molekularküche rezepte cocktails #molekularküche rezepte dessert #molekularküche rezepte einfach #molekularküche rezepte für anfänger #molekularküche rezepte hauptspeise #molekularküche rezepte perlen #molekularküche rezepte schaum #molekularküche rezepte vorspeise

Melonenkaviar Von Kostis | Chefkoch.de - Molekularküche RezepteDie Molekulare Küche - Die Extravagante Seite Der Kulinarik - Molekularküche RezepteModern Kochen Mit Molekular-Küche Und Stickstoff › Gourmetnews.ch - Molekularküche RezeptePetersilienspaghettinis In Der Kalbsessenz Von Francette | Chefkoch.de - Molekularküche RezepteDie Molekulare Küche - Die Extravagante Seite Der Kulinarik - Molekularküche RezepteMolekularküche » Kurs & Startertest Kaufen & Rezepte Kochen - Molekularküche RezepteDie Molekulare Küche - Die Extravagante Seite Der Kulinarik - Molekularküche RezepteMolekularküche Geschenkset - Gadgets Und Geschenke - Molekularküche Rezepte