Niederländische Küche, Gründe, warum indische Küche so populär geworden ist, dass die Welt

NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE AMSTERDAM, NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE REZEPTE, NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE BERLIN, NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE WIKIPEDIA, NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE ROTTERDAM, TRADITIONELLE NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE, TYPISCH NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE, KOCHBUCH NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE, DIE NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE, NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE SPEZIALITÄTEN, CHEFKOCH NIEDERLÄNDISCHE KÜCHE, HOLLÄNDISCHE KÜCHE AMSTERDAM,

Niederländische Küche – Image via st3.depositphotos.com

Niederländische Küche, Gründe, warum indische Küche so populär geworden ist, dass die Welt – Indische Speisen und Gewürze sind seit der Antike in der ganzen Welt beliebt. Die Römer importierten Gewürze aus Indien bereits um 77 v. Chr. Die arabischen Händler importierten Gewürze aus Indien vor Beginn der gemeinsamen Ära. Im Mittelalter wurde die indische Küche und die Gewürze weltweit sehr beliebt. Alle großen Königreiche in Asien und Europa hatten im Mittelalter einen aktiven Gewürzhandel mit Indien.

Viele Kämpfe wurden damals auch ausgefochten, vor allem zwischen den europäischen Mächten England, Frankreich, Portugal, Niederländisch und Spanien, um Zugang zur Gewürzroute nach Indien zu erhalten. Indische Gewürze und Gewürze waren einer der Hauptgründe, warum die Briten Indien besuchten, bevor sie es kolonialisierten. Sogar Christoph Kolumbus war auf der Suche nach einem Seeweg nach Indien (um den europäischen Gewürzhandel mit Indien nach dem Fall Konstantinopels wieder aufzunehmen), als er zufällig Amerika 1492 entdeckte.

Niederländische Küche

REASONS FÜR POPULARITY OF INDIAN CUISINE: Indische Rezepte sind traditionell für den einfachen Stil des Kochens bekannt, wo der Nährwert der Lebensmittel beibehalten wird, während der Geschmack mit der Verwendung von Gewürzen und Masalas. Das Konzept der Pickles und Salate stammt ebenfalls aus Indien. Sie wurden mit dem Hauptgericht serviert und fungierten als Vorspeise für die Anregung der Geschmacksnerven.

Die verschiedenen Teile Indiens hatten ihre eigenen lokalen Traditionen und Kulturen. Auch die Lebensmittel und Rezepte der verschiedenen Regionen waren sehr vielfältig. In Nordindien war Weizen das Grundnahrungsmittel, während Reis in südlichen und östlichen Teilen Indiens das Grundnahrungsmittel ist. Die Ernährungsgewohnheiten variieren auch je nach Wetterlage, geografischer Lage und den wichtigsten Kulturen dieser Region. In den Küstenregionen Indiens beispielsweise sind Meeresfrüchte und Fischrezepte beliebter, während in Zentralindien vegetarische Küchen beliebter sind.

Es gibt jedoch kaum eine Situation, in der ein beliebtes Essen in irgendeinem Teil Indiens in einer anderen Region Indiens völlig neu ist. Das liegt an der Esskultur in Indien, wo die Menschen Essen mit ihren Nachbarn und Freunden austauschen, vor allem während der festlichen Jahreszeiten. Dies ist in allen Teilen Indiens üblich und hat dazu beigetragen, die Popularität verschiedener regionaler Gerichte in anderen Teilen Indiens zu verbreiten.

Festivals und Speisen, die während der Festivals zubereitet werden, haben auch ihre eigene Bedeutung. In Maharashtra wird zum Beispiel Makar Sankranti im Monat Januar beobachtet. Während dieses Festivals werden Bajra rotis (Perlenblütenbrote) und Süßigkeiten aus Jaggery und Til (Maulwurf) serviert, da der Verzehr dieser Gegenstände im Winter sehr vorteilhaft ist, um die Körpertemperatur zu erhalten. Diese Feste tragen dazu bei, dass niemand den Zwang verspürt, sich bei den Witterungsbedingungen gesund zu ernähren, sondern es mit den festlichen Aktivitäten genießen kann. Die Popularität indischer Festivals auf der ganzen Welt hat auch bei der Popularität indischer Lebensmittel geholfen.

Die indische medizinische Wissenschaft Ayurveda ist bekannt für ihre einfache und natürliche Art der Behandlung. Die Basis von Ayurveda sind gesunde indische Nahrung und Kräuter. Die körperlichen und mentalen Fitnessübungen Yoga hat auch ihren Ursprung im alten Indien. Indisches Essen und Kochen ist traditionell aus yogischer Philosophie des Kochens und Essens. Mit der Popularität von Ayurveda, Yoga etc. haben die Menschen auf der ganzen Welt die gesundheitlichen Vorteile der indischen Nahrung erkannt.

In der modernen Zeit haben indische Expats auf der ganzen Welt bei der Popularisierung der indischen Küche geholfen. Obwohl die indische Küche in Großbritannien und vielen anderen Teilen Europas und des Nahen Ostens seit dem Mittelalter populär war, war es vor allem daran, dass sich die Inder im Ausland niederließen, dass sie in Nordamerika und dem Rest der Welt sehr populär wurden. Kein Wunder, dass Länder wie die USA, Großbritannien, Kanada und Australien mehrere Restaurants und Hotels anbieten, die nur indisches Essen servieren.

Mit dem massiven Wachstum des Kabelfernsehens in den letzten Jahrzehnten kommen auf Fernsehsendern auf der ganzen Welt Lebensmittelshows. Indische Rezepte sind Teil der vielfältigen Rezepte, die in diesen Shows gelehrt werden. So spielte auch das Kabelfernsehen eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Popularität der indischen Küche.

Tags: #niederländische küche #niederländische küche amsterdam #niederländische küche berlin #niederländische küche rezepte #niederländische küche rotterdam #niederländische küche wikipedia #niederländische küchen #niederländische küchenhersteller #traditionelle niederländische küche #typisch niederländische küche

Boek: Traditionelle Niederländische Küche - Geschreven Door N.b - Niederländische KücheNiederländische Restaurants Im Test: Leckeres Aus Der Nachbar-Küche - Niederländische KücheKochevent „Niederländische Küche“ › Foodina - Niederländische KücheOxfam-Studie: Holländische Küche Ist Die Beste - Spiegel Online - Niederländische KücheNiederländische Küche: Stamppot Aus Kartoffeln, Sauerkraut Und - Niederländische KücheSelbst Gemachte Rindfleischrolle, Niederländische Küche Stockbild - Niederländische KücheKässpätzle - Rezept Für Eine Schwäbische Spezialität - Niederländische KücheTop Informationen Über Niederländische Küche - Bestes Ausgewähltes - Niederländische Küche